Dorylax Dorylax

Finden Sie heraus wie Sie Ihre Rückenschmerzen
mit nur wenigen Minuten am Tag problemlos
von zu Hause aus und
ohne Medikamente loswerden können !

Ein völlig neuartiges Gerät revolutioniert alles, was man über Rückenschmerzen zu wissen glaubte. Diese erstaunliche Vorrichtung, die von Forschern an australischen Universitäten entwickelt wurde, gilt bereits als die ultimative Waffe gegen Rückenschmerzen. Hunderttausende Australier haben sie angewandt, um Ischias- und Kreuzschmerzen, gequetschte Bandscheiben und andere Rückenleiden loszuwerden, die sie fast völlig unfähig gemacht hatten, irgendetwas zu tun. Unter den australischen Anwendern finden sich große Sportler und sogar Olympiasieger. Auch Tausende Franzosen vertrauen schon darauf. Darunter ein ehemaliger Sportler, den jeder kennt: Bernard Hinault.

Das Geheimnis? ... das Gerät hilft Ihnen dabei,
auf einfache und mühelose Weise
Femoralgien, Bandscheibenvorfälle,
steife Halswirbel, Lendenschmerzen, Bandscheibenschäden usw. loszuwerden.

Alles ist sehr einfach und erfordert keinen großen Aufwand.
Wir empfehlen Ihnen, täglich 3 Minuten lang die folgenden Schritte auszuführen:

1. Passen Sie die Höhe des Geräts an Ihre Größe an. Nehmen Sie die Griffe in die Hand und legen Sie Ihre Arme auf die 2 dafür vorgesehenen Seitenpolster.

2. Legen Sie den oberen Brustbereich auf die gepolsterte, sehr angenehme Ablage, die eine optimale Position und axiale Streckung ermöglicht.

3. Lassen Sie sich nach vorne gleiten. Ihr Rücken streckt sich in einer äußerst entspannten Position von ganz alleine. Neben dieser Dehnung werden Sie ein immenses Wohlbefinden spüren.

Um besser zu verstehen, warum diese ganz neue Erfindung alles, was wir über Rückenschmerzen zu wissen glaubten, über den Haufen wirft, haben wir Jean-Paul Parisot, den Vertriebsleiter Frankreich dieses neuen Geräts, interviewt

Frage: Guten Tag, Herr Parisot.

Überall in der Presse und im Internet ist von DorylaxPro die Rede. Dieses brandneue Gerät soll es den Menschen, die es verwenden, ermöglichen, ihre Rückenschmerzen zum Verschwinden zu bringen. Wir haben 2 Geräte erhalten und bevor wir zu Ihnen gekommen sind, haben wir sie zwei unserer Leser, die an Rückenschmerzen leiden, testen lassen.

Jean-Paul Parisot: Und was war das Ergebnis ?

Frage: Ich kann Ihnen sagen, dass diese zwei Personen einer Meinung waren. "Ihr Gerät funktioniert“. Sie haben es positiv aufgenommen. Aber der Grund, warum ich hier bin, ist, mehr zu erfahren. Bitte erklären Sie uns, wie ein so einfaches und leicht zu bedienendes Gerät solche Ergebnisse erzielen kann, und das ohne Mühe.

Jean-Paul Parisot: Es sind ja oft die einfachsten Dinge, die am besten funktionieren. In diesem speziellen Fall untersuchten die australischen Forscher, wie man die Wirbelsäule auf einfache Weise und gefahrlos einer axialen Streckung unterziehen kann.

Frage: Was bedeutet das genau ?

Jean-Paul Parisot: Um das vollständig zu verstehen, müssen wir auf die Gründe der Rückenschmerzen und vor allem auf ihren Ursprung eingehen. In allen Fällen rühren die Schmerzen von Bandscheiben her, die ihre Funktion nicht mehr erfüllen. Sie können abgenutzt, eingeklemmt oder sogar teilweise zerstört sein. Wie Sie wissen, kommt es so zu Ischias, Hexenschuss oder noch schlimmer zu unerträglichen Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, denn es kann soweit kommen, dass die Knochen aufeinander reiben.

Frage: Warum nutzen sich diese Bandscheiben ab?

Jean-Paul Parisot: Wir unterscheiden hauptsächlich 4 Ursachen: Der erste Grund ist einfach das Gewicht, das unsere Wirbelsäule Tag für Tag und unser ganzes Leben lang tragen muss. Übergewicht macht die Sache natürlich nicht besser. Der zweite hat mit Fehlhaltungen des Körpers zu tun, die wir bei unseren Tätigkeiten einnehmen, ob vor dem Computer, im Alltag oder bei der Arbeit. Eine dritte Ursache sind Traumata und Unfälle, heftige und wiederholte Anstrengungen und unvorsichtige sportliche Übungen. Wenn ich Ihnen schließlich sage, dass Stress wesentlich zu dieser Abnutzung der Bandscheiben beitragen kann, werden Sie es mir vielleicht nicht glauben wollen und doch ist es einfach so: Der Stress des modernen Lebens trägt dazu bei, dass Sie Ihre Rückenmuskeln übermäßig anspannen, was den Druck auf die Bandscheiben erhöht oder ganz einfach verhindert, dass sie in ihre natürliche Position zurückkehren.

Frage: Das habe ich verstanden. Aber das erklärt noch nicht, wie DorylaxPro einem den Rücken eines 20-Jährigen zurückgibt ?

Jean-Paul Parisot: Das ist ganz einfach. Um die Schäden, die aufgrund dieser 4 Ursachen entstehen und die zu Rückenschmerzen führen, zu reparieren, muss man die Wirbelsäule regelmäßig axial strecken können.

Frage: Warum axial ?

Antwort: Weil Sie nur durch eine axiale Streckung die Durchblutung jeder einzelnen Bandscheibe der Wirbelsäule wiederherstellen können. Mit diesem Kraftstoff in Gestalt des Blutes regenerieren sich die Bandscheiben, nehmen sie ihr ursprüngliches Volumen wieder an und können so erneut ihre Rolle als Stoßdämpfer wahrnehmen. Die Rückenschmerzen verschwinden, weil ihre Ursache sozusagen an der Wurzel angepackt wurde.

Frage: Ja, gut, aber man kann sich doch auch ohne dieses Gerät dehnen …

Jean-Paul Parisot: Ich könnte jetzt "Ja“ sagen, aber es gibt zwei große Hindernisse: Zum einen ist es nicht jedem gegeben, gute Dehnungen durchzuführen. Dazu braucht es schon viel Zeit und Energie. Und zweitens ist es praktisch unmöglich, eine gute axiale Dehnung zu erreichen. Wenn ich ins Stadion gehe und sehe, wie sich die Sportler dehnen, kann ich Ihnen sagen, dass sie in 90 % der Fälle keine axialen Dehnungen machen.

Frage: Und dann ?

Jean-Paul Parisot: Und dann? Dann ist es einfach so, dass sie ihre Bandscheiben nicht entlasten, sondern noch mehr zusammendrücken. Also ist das Ergebnis das Gegenteil des Gewollten. Und gerade deswegen haben die Praktiker einen Inversionstisch entwickelt.

Frage: Was ist das genau?

Jean-Paul Parisot: Man stellt die Person auf den Kopf, wobei sie an den Füßen aufgehängt ist, und übt dann das Strecken oder nimmt sogar bestimmte Manipulationen vor. Diese Sitzungen sind nicht nur sehr teuer, sie beinhalten auch Gefahren.

Frage: Das heißt ?

Jean-Paul Parisot: Wenn man sich auf den Kopf stellt, kommt es zum Rückfluss von Magensäure. Außerdem wird diese Methode für Personen, die an Bluthochdruck oder anderen Kreislaufproblemen leiden, nicht mehr empfohlen.

Frage: DorylaxPro ist also die einzige wirksame Waffe gegen Rückenschmerzen ?

Jean-Paul Parisot: Ja. Diese australischen Forscher haben wissenschaftlich nachgewiesen, dass die axiale Streckung, wie man sie mit DorylaxPro erhält, Rückenprobleme mittels der Regeneration der Bandscheiben behandeln kann. Hier handelt es sich um eine echte Behandlung, im Unterschied zu einem Herumhantieren, das zwar einige Tage zu Linderung führen mag, das Problem langfristig aber nicht löst.

Frage: Trotz seiner scheinbaren Einfachheit ist dieses Gerät nicht gerade geschenkt.

Jean-Paul Parisot: Das stimmt. Doch noch vor 2 Jahren wurde es für mehr als 600 Euro verkauft. Mit seinem Erfolg und seiner Fertigung in großen Stückzahlen ist es nun für nur 190 Euro zu haben.

Frage: Immer noch viel Geld, oder ?

Jean-Paul Parisot: Ja und nein. Bei einem Gerät dieser Art muss die Fertigungsqualität die höchstmögliche sein. Es muss absolut sicher sein und auch für Personen bis zu einer Größe von 1,95 m und bis zu 115 kg geeignet sein. Die verwendeten Materialien und die Qualitätskontrollen erklären den Preis.

Frage: Ich habe auch gehört, dass dieses Gerät bei Nicht-Gefallen eine Geld-Zurück-Garantie hat.

Jean-Paul Parisot: Ja, natürlich. Aber bevor ich Ihnen ausführlicher antworte, möchte ich Ihnen sagen, dass Sie dieses Gerät von Massagen, Krankengymnastik, Physiotherapie usw. befreit. Selbst wenn diese Behandlungen teilweise erstattungsfähig sind, kann man viel, viel Geld sparen und dabei seine Rückenschmerzen loswerden. Probieren Sie DorylaxPro in aller Ruhe bei sich zu Hause aus. Sie haben 3 Monate Zeit, um zu entscheiden, ob Sie zufrieden sind oder nicht. Wenn Ihre Rückenschmerzen nicht nur eine schlechte Erinnerung sind, senden Sie uns Ihr Gerät zurück. Nach Erhalt erstatten wir Ihnen den Wert per Scheck auf Ihren Namen. Vielen Dank, Herr Parisot, ich verstehe nun besser, warum DorylaxPro einen solchen Erfolg hat und wir es, ebenso wie unsere 2 Leser, allen, die an Rückenschmerzen leiden, empfehlen können.

Und Sie? Was sagen Sie dazu? ?
Dorylax

Denis, 34 Jahre
«Mein Ischias ist verschwunden»

Ich bin Sportler und meine Rückenschmerzen sind nicht neu. Nachdem ich wegen meines Ischias 3 Monate nicht laufen konnte, habe ich beschlossen, etwas zu tun. Ich habe DorylaxPro ausprobiert und ich kann Ihnen sagen, dass die Ergebnisse einfach unglaublich sind. Nicht nur ist mein Ischias verschwunden, ich habe auch beim Tennisspielen keine Rückenschmerzen mehr.

Dorylax

Sophie, 58 Jahre «Ich war gezwungen, stundenlang zu liegen»

Es ist schon richtig, dass ich viel im Garten arbeite. Und dabei gehe ich mit dem Kopf nach unten, statt die Beine zu beugen. Meine Nachbarin, die mich im Garten leiden sah, hat mir von DorylaxPro erzählt (tatsächlich musste ich mich oft stundenlang hinlegen, um mich zu erholen). Ich kann ihr niemals genug danken. Ich habe überhaupt keine Schmerzen mehr. Im ersten Monat habe ich exakt die empfohlenen 3 mal 3 Minuten gemacht. Jetzt mache ich nur noch nach der Gartenarbeit eine 3-Minuten-Einheit.

Dorylax

Elodie, 26 Jahre
«Mir macht es Spaß»

Ich hatte immer einen schwachen Rücken. Es kam oft vor, dass ich nicht arbeiten gehen konnte. Ich war eine gute Kundin der Physiotherapeuten. Aber nie hatte ich Ruhe. Ich habe DorylaxPro im Internet entdeckt und, glauben Sie mir, das hat mein Leben verändert. Ich kann Ihnen gar nicht beschreiben, wie sehr. Ich verwende DorylaxPro jetzt täglich 3-mal und habe nicht die Absicht, damit aufzuhören. Ich muss sogar sagen, dass es mir Spaß macht.

Dorylax

Renaud, 68 Jahre «Ich habe meine Rückenoperation abgesagt»

Ich hatte solche Schmerzen und meine Bandscheiben schienen so abgenutzt zu sein, dass mir mein Arzt einen chirurgischen Eingriff empfohlen hat. Im Urlaub bei Freunden entdeckte ich, dass mein Freund und seine Frau DorylaxPro verwendeten. Da er in dem Zimmer stand, das wir bewohnten, habe ich angefangen, ihn 5-mal am Tag zu benutzen. Nach zwei Wochen fühlte ich mich so gut, dass ich selbst ein Gerät gekauft habe. Ich habe danach neue Röntgenaufnahmen machen lassen und bin zu meinem Arzt gegangen. Und, ob Sie's glauben oder nicht, von einer OP war keine Rede mehr.

Dorylax

 

90 Tage Zeit zum Testen!

Probieren Sie DorylaxPro nach Ihrem Belieben und ohne jede Verpflichtung. Sie verfügen über 90 Tage, in denen Sie die Wirkung beurteilen und entscheiden können, ob Sie völlig zufrieden sind. Nach diesem Zeitraum sollten Ihre Probleme nur noch eine böse Erinnerung sein. Andernfalls geben Sie einfach Ihr Gerät zurück und wir überweisen Ihnen den Kaufbetrag vollständig, sofort und ohne jede Diskussion auf Ihr Bankkonto zurück. Sie riskieren also gar nichts, wenn Sie diesen Test durchführen, außer, dass Sie dank DorylaxPro schon bald eine deutliche Verbesserung Ihrer Lebensqualität spüren werden.

 

Dorylax Dorylax

Haftungsausschluss

Bei schwerer Erkrankung wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Hinweis: Schwangere und stillende Mütter, Kinder unter 12 Jahren und Personen, die eine ärztliche Behandlung erhalten, sollten auf die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln verzichten, es sei denn, dies wird von ihrem regulären Arzt verschrieben. Sie sollten einen Arzt konsultieren, wenn Sie Entscheidungen zur Gesundheitsfürsorge treffen, zum Beispiel in den folgenden Fällen: Sie möchten Änderungen an Ihrer aktuellen Behandlung vornehmen, Ihre aktuelle Behandlung beenden, eine neue Behandlung beginnen.

INSTITUT ACTISCIENCE


Email: [email protected]


SARL Perfoline 'unterrichtet das


ActiScience Institute,


SARL ist im Handels-und Handelsregister


von Paris unter der Nummer


517 909 495


RCS Paris eingetragen


Hauptsitz 12/14 Kreisverkehr


Champs Elysées in Paris (75008)

Fragen ? : 004915735989433


Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr